×
Mit 220 km/h unterwegs

Polizei stoppt Raser in Wiesendangen

Redaktion
Züriost
Samstag, 10. Oktober 2020, 14:31 Uhr Mit 220 km/h unterwegs
Die Kantonspolizei Zürich hat am Samstag einem Mann den Führerausweis abgenommen. Er war bei Rasen beobachtet worden.
Symbolfoto: Kantonspolizei Zürich

Einer zivilen Patrouille der Kantonspolizei Zürich fiel kurz nach 6:30 Uhr am Samstagmorgen auf der A1 bei Wiesendangen in Fahrtrichtung St. Gallen ein Auto auf, das massiv zu schnell fuhr.

Die Polizisten nahmen umgehend eine Nachfahrmessung vor, wie es in einer Mitteilung heisst. Dabei beobachteten sei, wie der Fahrer seinen Wagen bis zu einer Spitzengeschwindigkeit von mehr als 220 Kilometer pro Stunde beschleunigte.

Führerschein konfisziert

Die Beamten konnten das Fahrzeug anhalten und konfiszierten den Führerausweis des in der Schweiz wohnhaften deutschen Staatsbürgers. Das Auto des 46-Jährigen wurde sichergestellt.

Er wird sich vor der zuständigen Staatsanwaltschaft verantworten müssen. (tab)

Kommentar schreiben

Kommentar senden