×

Umstrittener Altherr-Turm könnte wieder aufgestellt werden

Die Stadt Uster will ein Gutachten in Auftrag geben, um den umstrittenen Altherr-Turm sicherheitskonform wieder aufstellen zu können. Ein SVP-Gemeinderat kritisiert das Vorhaben.

Valérie
Jost
Auf dem Ustermer Zeughausareal
Sperrzone um Altherr-Turm in Uster.
Im Sommer 2019 waren zwei Stahlseile am Altherr-Turm heruntergefallen.
Archivfoto: Marcel Vollenweider

Letztes Jahr war der Altherr-Turm aus Sicherheitsgründen kurz nach seiner Einweihung wieder abgebaut worden.

Die Stadt Uster will prüfen lassen, unter welchen Bedingungen sie den Altherr-Turm wieder aufstellen könnte. Dies, nachdem das umstrittene Kunstwerk letztes Jahr aus Sicherheitsgründen kurz nach seiner Einweihung abgebaut werden musste. Seit mehr als 15 Monaten liegt die Skulptur nun auf dem Zeughausareal.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.