×

«Der Regierungsrat ist noch nicht in der Realität angekommen»

FDP-Kantonsrat Marc Bourgeois ist nicht zufrieden mit der Antwort des Regierungsrats auf ein dringliches Postulat, das Erleichterungen für das Gewerbe fordert.

Redaktion
Züriost
Zürcher Gewerbe in der Krise
Bürgerliche Politiker fordern: Für dieses Jahr soll man fünf gerade sein lassen, wenn es um Heizpilze geht.
Themenfoto: Lea Hepp

64 Kantonsrätinnen und Kantonsräte von FDP, SVP und EDU haben ein dringliches Postulat eingereicht. Im Hinblick auf die kälteren Jahreszeiten stellen sie verschiedene Forderungen für das Gewerbe, das besonders stark von der Corona-Krise betroffen ist.

Das Gastgewerbe beispielsweise soll vereinfacht zu Bewilligungen für das Aufstellen von Zelten und Baracken kommen. Heizpilze im Freien sollen für den kommenden Winter generell erlaubt und die Öffnungszeiten sollen unbürokratisch erweitert werden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.