×

Ist Gossau das Schweden des Oberlandes?

Während Vereine und Gemeinden ihre gesellschaftlichen und politischen Anlässe rigoros streichen oder einschränken, läuft in Gossau das Leben fast so weiter, als gäbe es kein Corona. Ein Blick hinter die Kulissen.

David
Kilchör
Kritik und Applaus
Der Weihnachtsmarkt soll heuer nicht auf der Laufenbachstrasse, sondern anderswo stattfinden.
PD

Gossau fährt bezüglich Corona im Oberland eine Art Sonderkurs. Dieser begann sich am 1. August abzuzeichnen; in der Region war die Gemeinde eine der einzigen, die an der traditionellen Feier festhielt. An der Gemeindeversammlung verzichtete der Gemeinderat trotz grossen Aufmarschs auf eine Maskenpflicht. Und während Räbeliechtliumzüge und Weihnachtsmärkte im Akkord abgeblasen werden, hält Gossau an seinen beiden gesellschaftlichen Anlässen fest.

«Es ist ja nicht verboten.»

Thomas Burri, Präsident Verkehrsverein

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.