×

Eine Schiedsrichterin im Naturschutzgebiet

Als Storchen-Rangerin am Greifensee braucht Maria Rohrer viel Fingerspitzengefühl und Durchsetzungsvermögen. Denn auf ihren Rundgängen im Ried muss sie ab und an Verstösse zur Anzeige bringen.

Tina
Schöni
Neue Storchen-Rangerin am Greifensee
Mit Spektiv und Feldstecher beobachtet Maria Rohrer unter anderem die Störche rund um den Greifensee.
Christian Merz

In ihrer Ranger-Uniform steht sie da, mit einem Rucksack auf dem Rücken, einem Fernglas um den Hals und einem Spektiv in der Hand. Ihre braunen, lockigen Haare trägt sie offen. Eine rot-braune Brille und ein breites Lächeln schmücken ihr Gesicht. Maria Rohrer ist bereit für ihren Weg in Richtung Riedwiesen am Greifensee. An diesem Ort, nur wenige Meter von der Naturstation Silberweide in Mönchaltorf entfernt, vermutet sie die Störche. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.