×

Ein Dübendorfer Werkraum mit hoher radioaktiver Strahlung

In den Dübendorfer Schulen wurde in mehreren Räumen eine erhöhte Radonkonzentration festgestellt. Ein Werkraum weist gar einen Rekordwert der radioaktiven Strahlung auf.

David
Marti
Radonmessungen im Kanton
Im Altbau des Schulhauses Wil (rechts) weist ein Klassenzimmer eine Radonbelastung auf, die den Referenzwert deutlich übersteigt
Thomas Bacher

Radon kommt in fast allen Gebäuden vor. Das radioaktive Gas sammelt sich besonders in den unteren Geschossen und im Keller. Mit gesundheitlichen Folgen für den Menschen (siehe Box). Nun hat der Kanton in einem Werkraum des Schulhaus Dorfs in Dübendorf eine Radonkonzentration festgestellt, die das Siebenfache des Referenzwertes übersteigt. In Zahlen ausgedrückt beträgt dieser Referenzwert 300 Becquerel pro Kubikmeter (Bq/m³). Die Konzentration im Werkraum, der sich im Trakt B der Schulanlage befindet, liegt sogar bei 2183 Bq/m³.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.