×

Da wohnen, wo einst Schaggi Streuli schlief 

Im Juli 2004 ist in Schmidrüti der Schaggi Streuli-Weg eingeweiht worden. Er ist aus der Zusammenarbeit zwischen dem Lions-Club Tösstal und dem Verkehrsverein Turbenthal entstanden. Der Weg führt am Haus vorbei, in dem der Volksschauspieler zehn Jahre lang gewohnt hat.

Redaktion
Züriost
Tösstaler Häuser erzählen Geschichten
Maria und Albert Camenzind, hier mit Enkelkindern, sind die jetzigen Mieter des Hauses, wo Schaggi Streuli zuhause war.
Fotos: Renate Gutknecht

Einst wohnte Schaggi Streuli in Schmidrüti. Das Haus befindet sich etwas ausserhalb, in Richtung Sitzberg, im so genannten Chrinnenberg oder Krinnenberg. Das 1923 erbaute Landwirtschaftsgebäude wurde in den 1940er-Jahren von Eduard Furrer-Berger gekauft, mit dem Hintergedanken, später selber dort einzuziehen. Was nie passierte, weshalb das Haus mehrfach vermietet wurde.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.