×

«Die Kätzchen sind kläglich verhungert»

Das Veterinäramt beschlagnahmte in Wetzikon eine Katzenmutter und vier Kaztenbabys. Die Katzenbesitzerin erhebt schwere Vorwürfe.

Annette
Saloma
Wetziker Katzenbesitzerin im Elend
Ursi Graf fühlt sich hilflos. «Einen Anwalt kann ich mir nicht leisten.»
Foto: Annette Saloma

Ursi Graf sitzt traurig auf dem Fussboden in ihrem Wohnzimmer. Eine Katze streicht um ihre Beine, eine andere sitzt auf dem Katzenbaum, eine dritte auf dem Balkon.

Insgesamt besitzt die 48-Jährige fünf Katzen der Rasse Maine-Coon und Perser. «Sie sind meine Familie», sagt Graf. «Andere haben Kinder, ich habe Katzen.» Manchmal bekommen diese Junge. Die Jungtiere gibt sie «für einen Batzen ins Futterkässeli» weiter.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.