×

Der ZVV führt den Ticketverkauf im Bus wieder ein

Diese Woche wird der Ticketverkauf im Zürcher Verkehrsverbund dort wieder eingeführt, wo er vor dem Lockdown üblich war. Personal und Fahrgäste seien vor dem Coronavirus genügend geschützt, findet der VZO-Direktor.

Redaktion
Züriost
Ab 1. Oktober
PD
Dieses Hinweisschild gilt im Zürcher Oberland ab dem 1. Oktober nicht mehr.
Fotos: PD

Seit März gelten in Bussen des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV) die Sonderregeln: Die vorderste Bustür bleibt für Fahrgäste geschlossen. Zum Fahrpersonal muss ein Mindestabstand eingehalten werden. Und der Ticketverkauf ist bis auf weiteres eingestellt. All diese Massnahmen sollten Passagiere und Mitarbeitende in Zeiten der steigenden Fallzahlen vor dem Coronavirus schützen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.