×

Anonyme Beschwerden gegen den Juckerhof

Der Seegräbner Juckerhof würde sich nicht an die Massnahmen des Bundes halten. So lauten Beschwerden, die momentan beim Hof und bei der Gemeinde landen.

Fabia
Bernet
«Haltlose Anschuldigungen»
Die Massnahmen des BAG würden nicht eingehalten so ein Vorwurf gegen den Seegräbner Juckerhof.
Fotos: Seraina Boner

Dass jedes Jahr im Herbst tausende Menschen nach Seegräben strömen, ist nicht neu. Wenn sich die Blätter verfärben und sich auf dem Juckerhof farbige Figuren aus Kürbissen gegenseitig die Show stehlen, kommen sie in Scharen.

Dieses Wissen macht sich der Juckerhof jetzt zu Nutze. Für diese besucherintensive Zeit wappnen sich die Verantwortlichen mit einem umfangreichen Schutzkonzept.

Haltlose Anschuldigungen

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.