×

Ustermer Ärzte gehen auf die Strasse

Nicht nur in Uster, auch in Bülach sorgte zuletzt die Trennung von einem beliebten Chefarzt für viel Aufregung. Nun steht im Unterland gar eine Demonstration an – mit Ustermer Beteiligung.

Benjamin
Rothschild
Nach Trennung von Chefärzten
Dominieren ökonomische Interessen das Gesundheitswesen? Ärzte der Spitäler Uster (im Bild die Notfallstation) und Bülach warnen.
Archivfoto: Nathalie Guinand

Der Umgang mit Demonstrationen ist in diesen Coronazeiten ein heisses Eisen. Diskussionen darüber, wie die Ausübung politischer Grundrechte mit dem Gesundheitsschutz in Einklang gebracht werden kann, beschäftigten zuletzt nicht nur Staatsrechtler und Polizeivorsteher. Umso bemerkenswerter ist vor diesem Hintergrund, wenn Ärzte auf die Strasse gehen, wie es am Samstag in Bülach der Fall sein wird.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.