×
Beiträge für Jugendförderung

Gemeinderat Zell spricht 40'000 Franken für Vereine

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 23. September 2020, 10:25 Uhr Beiträge für Jugendförderung
Auch der Zeller Kinder- und Jugendchor erhält Beiträge.
Foto: PD

Der Gemeinderat Zell spricht jährlich Beiträge an Vereine, welche in der Gemeinde aktive Jugendarbeit leisten. Im Budget 2020 ist hierfür ein Betrag von 40'000 Franken eingestellt. Wie der Gemeinderat mitteilt, hat er nun die Beiträge festgesetzt und die Abrechnung verabschiedet.

Insgesamt erhalten zwölf Vereine respektive nichtkommerzielle Organisationen Geld: Zum Beispiel der Zeller Kinder- und Jugendchor, die Voltige-Gruppe Garten, der Schützenverein Kollbrunn, die Jugend- und Mädchenriege und der Fussballclub. Die Freie Missionsgemeinde (FMG) Kollbrunn bekommt mit gut 6000 Franken am meisten Geld, der Armbrustschützenverein (ASV) Langenhard mit rund 350 Franken am wenigsten.

Im Einklang mit Reglement

Die Beiträge berechnen sich aus einem Beitrag pro geleisteter Lektion und einem Sockelbeitrag von 250 Franken. Sie basieren jeweils auf den Anzahl Lektionen des Vorjahres. 2019 haben die Vereine knapp 90'000 Lektionen abgehalten. Somit gibt es umgerechnet rund 40 Rappen pro Lektion. Geld erhalten Vereine, die ein Gesuch stellen. Wie der Gemeinderat schreibt, erfolgt die Abrechnung im Einklang mit dem Reglement der Jugendförderungsbeiträge. (hug)

Kommentar schreiben

Kommentar senden