×
Kampf gegen Zoo-Seilbahn

155 Seilbahn-Gegner reichen Beschwerde ein

Nach der Stadt Dübendorf ziehen 155 weitere Gegner der Zoo-Seilbahn das Urteil des Baurekursgerichts weiter.

Redaktion
Züriost
Montag, 21. September 2020, 12:29 Uhr Kampf gegen Zoo-Seilbahn
So sehen die Planer die Zoo-Seilbahn in Stettbach.
PD

Anfang September entschied der Dübendorfer Stadtrat, das Urteil in Sachen Zoo-Seilbahn ans Verwaltungsgericht weiterzuziehen. Nun reichen auch 155 weitere Seilbahn-Gegner Beschwerde gegen den Entscheid des Baurekursgerichts ein, wie deren Vertreter in einer Mitteilung schreibt. 

Beim Bahnhof Stettbach, wo dereinst die Talstation sein soll, erwarten die Gegner an Spitzentagen ein Verkehrschaos. In den umliegenden Quartieren gebe es entgegen dem «mangelhaften und veralteten» Gutachten der Baudirektion keine öffentlichen Parkplätze, heisst es. Bei der Seilbahn handle es sich um eine Attraktion des Zoos, für die kein öffentliches Interesse bestehe. Weiter sei eine Seilbahn nicht vereinbar mit den Schutzzielen für das betroffene Sagentobel.

Das Baurekursgericht hingegen begründete sein Urteil damit, dass sich der zusätzliche Autoverkehr – «wenn überhaupt» – auf die Sonn- und Feiertage beschränke. Die Beeinträchtigung der «nicht besonders zahlreichen, unmittelbaren Anwohnerinnen und Anwohner» hält es für vertretbar. Nicht erheblich seien auch die Folgen für das Sagentobel und das Naherholungsgebiet an der Nordflanke des Zürichbergs.

Kommentar schreiben

Kommentar senden