×

Verwaltungsgericht rügt den Kirchenrat

Im vergangenen Oktober ist die Fällander Pfarrerin Malinee Müller des Amtes enthoben worden. Das Verwaltungsgericht findet nun, dass der Kirchenrat dabei schlecht kommuniziert hat.

Kevin
Weber
Nach Amtsenthebung von Fällander Pfarrerin
Reformierte Kirche Fällanden
In der Reformierten Kirche Fällanden brodelte es lange.
Foto: Archiv

Jahrelang brodelte es in der Reformierten Kirche Fällanden. Auslöser dafür war ein Streit zwischen Pfarrerin Malinee Müller und einer Pfarrkollegin. Die Differenzen gingen gar soweit, dass Müller aufgrund von anonymen Zusendungen Strafanzeige gegen ihre Pfarrkollegin und den Kirchenpflegepräsidenten Huldrych Thomann (SVP) einreichte. In der Folge eröffnete der Kirchenrat ein Administrativverfahren gegen die Pfarrerin und zwei Kirchenpflegemitglieder.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.