×
Wechsel an der Spitze der FRZ Flughafenregion

Dübendorfer «Stapi» André Ingold ist neuer Präsident

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 16. September 2020, 09:00 Uhr Wechsel an der Spitze der FRZ Flughafenregion

An der Spitze des Wirtschaftsnetzwerks Flughafenregion Zürich (FRZ) ist es zu einem Wechsel gekommen. Die Generalversammlung wählte Anfang Woche den Dübendorfer Stadtpräsidenten André Ingold (SVP) zum neuen Präsidenten, wie die Organisation in einer Mitteilung schreibt. Der Entscheid der 180 anwesenden Personen fiel einstimmig aus. 

Ingold gehört seit 2018 dem FRZ-Vorstand an. Er übernimmt die Nachfolge von René Huber. Huber ist Stadtpräsident von Kloten und Mitbegründer der FRZ; er wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt. 

Die FRZ ist das führende Wirtschaftsnetzwerk für Unternehmen und Politik in der näheren und weiteren Flughafenregion Zürich. Die Organisation vernetzt über 650 Mitglieder aus 100 Gemeinden, welche rund 200’000 Arbeitsplätze anbieten. Das Kerngebiet umfasst zwölf Städte und Gemeinden im Glattal, darunter Dübendorf und Wangen-Brüttisellen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden