×

Rütner Apothekenkette will Echinaforce selber produzieren

Eine Studie des Labors Spiez bescheinigt dem Naturheilmittel Echinaforce eine positive Wirkung gegen das Coronavirus. Bei der Apodro Apotheke mit Sitz in Rüti gingen die Produkte in Rekordzeit weg.

Fabia
Bernet
Ansturm auf Oberländer Apotheken
Die Apothekenkette Apodro hat Filialen im ganzen Oberland. Hier ist jene in Bäretswil zu sehen.
Foto: David Kilchör

Das Labor Spiez ist die Fachstelle für den Schutz der Bevölkerung vor atomaren, chemischen und biologischen Bedrohungen und Gefahren. Nun haben dessen Laboranten eine Studie veröffentlicht, die besagt, dass das Schweizer Naturheilmittel Echinaforce eine heilende Wirkung bei einer Infektion mit dem Coronavirus habe. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.