×

In der reichen Gemeinde verursachen Schweizer hohe Sozialhilfekosten

Schweizer Bürger waren in Maur im letzten Jahr hauptsächlich für die Mehrkosten bei der Sozialhilfe verantwortlich. Das war dem Gemeinderat eine Bemerkung in der Weisung zur Gemeindeversammlung wert.

David
Marti
Ausgaben in Maur
Die Gemeinde Maur verzeichnete im vergangenen Jahr einen hohen Anteil Schweizer, die auf Sozialhilfe angewiesen waren.
Pixabay

In den Erläuterungen zur Jahresrechnung 2019 macht eine Bemerkung des Maurmer Gemeinderats zur Sozialhilfe stutzig. Darin heisst es: «Ein hoher Zuwachs ergab sich bei der gesetzlichen wirtschaftlichen Hilfe (Sozialhilfe), wo insbesondere die Unterstützung von schweizerischen Staatsangehörigen stark anstieg.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.