×
Nach Auseinandersetzung in Dübendorf

Mann erleidet Stichverletzungen

Zwei Männer sind gestern Freitagnachmittag in Dübendorf aneinander geraten. Einer der beiden Streithähne musste mit Stichverletzungen ins Spital gebracht werden.

Redaktion
Züriost
Samstag, 12. September 2020, 14:11 Uhr Nach Auseinandersetzung in Dübendorf
Böses Ende eines Streits in Dübendorf: Ein 28-jähriger Schweizer muss mit Stichverletzungen ins Spital.
Archivfoto: Thomas Buchwalder

Kurz nach 14 Uhr kam es gestern in einem Firmengebäude in Dübendorf zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Wie die Kantonspolizei schreibt, erlitt dabei ein 28-Jähriger Schweizer Stichverletzungen. Er musste mit dem Rettungswagen ins Spital gefahren werden.

Später am Abend stellte sich der 19-jährige mutmassliche Täter, ebenfalls ein Schweizer, und wurde von der Kantonspolizei verhaftet.

Motiv und Tathergang seien derzeit Gegenstand weiterer Ermittlungen, schreibt die Kantonspolizei. Neben der Kantonspolizei standen Patrouillen der Stadtpolizei Zürich und Dübendorf sowie der Kommunalpolizei Bassersdorf im Einsatz. (rst)

Kommentar schreiben

Kommentar senden