×

«Manchmal wird mir in unserer Partei zu viel gepoltert»​​​​​​​

Ein Jahr lang leitet Daniel Huber die Geschicke des Illnau-Effretiker Parlaments. Dabei hegt der selbsternannte stille «Chrampfer» bereits Ambitionen auf den Stadtrat.

Marco
Huber
Höchster Illnau-Effretiker
Grüne Oase mitten im Industriequartier: Um seinen Garten kümmert sich Daniel Huber mit Leidenschaft
Christian Merz

Eine solche Biodiversität würde man wohl eher im Garten eines Grünen vermuten. Im kleinen Park von SVP-Gemeinderat und Landschaftsgärtner Daniel Huber blüht es überall und farbenfroh. Verschiedene Rosen und hunderte verschiedener Blütenstauden wachsen hier, aber auch Apfelbäume, ein Birnenspalier an der Hauswand, verschiedene Beeren und ein Trompetenbaum. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.