×

«Ich fühle mich nicht als Influencerin»

Die Ustermer Polizistin Nadia Placereani ist seit einigen Monaten auch auf Instagram auf Streife. Mit ihrem Social-Media-Auftritt will die 34-Jährige vor allem Jugendliche erreichen.

Valérie
Jost
Ustermer Instagram-Polizistin
iCop Nadia Placereani von der Stadtpolizei Uster teilt ihren Berufsalltag mit ihren Followern auf Instagram.
Foto: PD

Wie erreicht man heutzutage die viel zitierten Jungen? Ganz klar: über die sozialen Medien. Das hat auch die Stadtpolizei Uster erkannt, die Jugendliche über die Polizeiarbeit aufklären, Werbung für den Beruf machen und Prävention betreiben will. Authentischer als ein Hauptprofil, das von der Medienabteilung verwaltet wird, ist dabei natürlich ein persönliches Profil eines Mitarbeitenden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.