×
Wilemerin wurde ausgezeichnet

Abassia Rahmani gewinnt den Swiss Diversity Award

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 09. September 2020, 10:56 Uhr Wilemerin wurde ausgezeichnet
Abassia Rahmani gehört zu den schnellsten Sprinterinnen auf Blades.
Foto: swissparalympic

Im Kursaal Bern hat am Samstagabend zum zweiten Mal die Swiss Diversity Award Night stattgefunden. Dabei wurden Persönlichkeiten in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet, die sich in der Schweiz für die Förderung von Diversität und Inklusion in der Gesellschaft einsetzen.

Ausserdem würden sie aktiv zu einer ausgeglicheneren Chancengleichheit beitragen, schreibt der Verein Swiss Diversity Award in einer Mitteilung. «Sie machen sich durch ihre Arbeit und ihr Auftreten für die Sichtbarkeit anderer stark.»

Sprinterin auf Blades

In der Kategorie Sport, angekündigt durch SRF-Sportmoderator Olivier Borer, wurde Abassia Rahmani ausgezeichnet. Die 28-Jährige zählt zu den schnellsten Sprinterinnen auf Blades – wie die speziellen Rennprothesen genannt werden.

An der Para-Leichtathletik-EM 2018 in Berlin hatte sie über 200 Meter die Goldmedaille geholt. Abassia Rahmani ist in Wila aufgewachsen ist und lebt heute in Winterthur. (agy)
 

Einsatz für Diversität

Der Swiss Diversity Award ist ein 2018 gegründeter Verein unter der Schirmherrschaft von Pink Cross. Er verfolgt das Ziel, Diversität und Inklusion in all ihren Prägungen zu fördern. Dafür wurde ein jährlicher Anlass, die Swiss Diversity Award Night, ins Leben gerufen, um Menschen und Organisationen in ihrer Arbeit und Tätigkeit zu ehren, welche sich für Diversität und Inklusion eingesetzt haben. Weitere Informationen unter: www.diversityaward.ch

Kommentar schreiben

Kommentar senden