×

«Es war natürlich keine ganz einfache Entscheidung»

Das Team der Oberen Mühle trotzt der aktuellen Corona-Situation und führt das gut zweiwöchige «Chrüz & Quär»-Festival durch. Im Interview spricht der stellvertretende Leiter Marco Wieser über die Gründe für den Entscheid, getroffene Schutzmassnahmen und schlechte Vorverkaufszahlen.

Thomas
Bacher
Festival in Dübendorf findet statt
Die Zelte stehen, jetzt folgt noch der Feinschliff.
Thomas Bacher

Herr Wieser, wegen Corona wurde schweizweit unzählige kulturelle Veranstaltungen abgesagt. Wieso führt die Obere Mühle das «Chrüz & Quär»-Festival durch?
Marco Wieser: Seit dem Ende des Lockdown sind Veranstaltungen in dieser Grössenordnung ja wieder möglich. Wir orientieren uns dabei ganz an den Vorgaben und Empfehlungen des Bundes und des Kantons Zürich. Das heisst: Wir haben ein Schutzkonzept und eine genaue Sitzplatzbuchung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.