×

«Es gibt aktuell massive Eingriffe in die persönliche Freiheit»

Patrick Jetzer ist der Kopf hinter der Kundgebung von Corona-Skeptikern am Samstag in Zürich. Im Interview spricht der Dübendorfer über Verschwörungstheorien, die Risiken und Nebenwirkungen von Masken sowie die angekündigte Störaktion von Antifaschisten.

Thomas
Bacher
Dübendorfer organisiert Corona-Kundgebung
Patrick Jetzer ist gegen das Tragen von Masken, im Alltag sei das kontraproduktiv.
Archiv: Christian Merz

Herr Jetzer, der Lockdown ist lange vorbei, die Grundrechte sind wiederhergestellt, das Leben hat sich zu einem guten Stück normalisiert – wieso jetzt diese Kundgebung, wieso die Forderung «zurück in die Freiheit»?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.