×

Pessimismus oder vernünftiger Entscheid?

Die Fasnachtsgesellschaft Humoria Uster sagt bereits Mitte August sämtliche Samichlaus- und Fasnachtsveranstaltungen ab. Die Planungsunsicherheit war dem Verein zu gross.

Laura
Hertel
Ustermer Chlausumzug und Fasnacht gestrichen
In Uster wird es 2021 weder einen Maskenball, noch einen Fasnachtsumzug geben.
Archivfoto: Christian Merz

Noch bevor die Absage des Uster Märts bekannt wurde, hatte die Fasnachtsgesellschaft Humoria Uster mitgeteilt, dass sie sowohl den Chlausumzug im Dezember diesen Jahres, als auch die Fasnacht im Februar 2021 nicht durchführen wird. «Wir sind uns bewusst, dass wir diese Entscheidung sehr früh getroffen haben», sagt Vorstandspräsidentin Sandra Pauli. Das Risiko, die Gesundheit der Helfer oder Besucher aufs Spiel zu setzten, will der Verein aber nicht eingehen – auch wenn das bedeutet, dass es in Uster erst 2023 wieder einen Fasnachtsumzug geben wird.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.