×

«Wir sind kein Hotspot für Jugendkriminalität»

Die Diebestour vier Russiker Jugendlicher sorgt für Gesprächsstoff im Dorf. Der Sicherheitsvorstand will bei der Aufklärung an der Schule ansetzen.

Marco
Huber
Gemeinderat nach Russiker Einbruchsserie
In Russikon sorgten jugendliche Einbrecher für Aufsehen. Das Spezielle: die Täter stammen aus dem Dorf.
Symbolfoto: Pixabay

Eine Einbruchserie gibt zurzeit zu reden in Russikon. Vier Jugendliche aus dem Dorf sind mehrfach in Häuser eingebrochen. Kürzlich konnten sie verhaftet werden. Entscheidend war dabei, dass sich ein Geschädigter einschaltete und die Bilder der Überwachungskameras im Bekanntenkreis zeigte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.