×
Keine Ersatzwahl

Roger Bräker tritt aus dem Gemeinderat Wildberg zurück

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 13. August 2020, 10:26 Uhr Keine Ersatzwahl
Nach gut 10 Jahren im Gemeinderat tritt Roger Bräker zurück.
Archivfoto: PD

Der Wildberger Gemeinderat Roger Bräker (parteilos) tritt per 30. September 2020 zurück. Der Rücktritt erfolge aus beruflichen Gründen, heisst es in einer Medienmitteilung der Gemeinde. Der Bezirksrat Pfäffikon habe die Entlassung per Ende September formell beschlossen.

Da Wildberg 2021 zur Einheitsgemeinde wird, muss keine Ersatzwahl angeordnet werden. Der Gemeinderat wird ab dem 1. Januar 2021 gemäss neuer Gemeindeordnung zwar weiterhin aus fünf Mitgliedern bestehen. Doch wird neu der Präsident der Primarschulpflege von Amts wegen im Gemeinderat Einsitz nehmen.

Stellvertreter übernimmt

Roger Bräker ist seit dem 22. Juni 2010 Mitglied der Wildberger Exekutive. Er habe als Gemeinderat und als Ressortvorsteher Hochbau und Werke «hervorragende Arbeit geleistet», steht in der Mitteilung weiter. Der Gemeinderat bedaure den Entscheid, habe jedoch Verständnis dafür und dankt Bräker für «seinen grossen Einsatz im Dienste der Gemeinde». Für die Monate Oktober bis Dezember 2020 werden Bräkers Ressortaufgaben von seinem Stellvertreter übernommen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden