×

Jetzt geht's endlich los mit der Sanierung

Die Schwimmbecken in der Seebadi Niederuster sind undicht und müssen dringend saniert werden. Nach Saisonschluss starten die Arbeiten. Das Projekt kostet die Stadt rund drei Millionen Franken.

Martin
Mächler
Strandbad Uster
Die Schwimmbecken in der Seebadi werden mit Edelstahl ausgekleidet, die Betonplatten am Beckenrand bleiben bestehen.
Archivfoto: Flurina Kuhn

Das Strandbad Niederuster ist etwas in die Jahre gekommen. Nicht nur bei den Badegästen ist das ein Dauerthema, sondern auch in der Ustermer Politlandschaft. So entschied das Parlament bereits im September 2011, dass die alternden Schwimmbecken saniert werden sollen – allerdings «ohne Attraktivitätssteigerungen». Vorausgegangen war diesem Entscheid ein mehrjähriger politischer Prozess im Rahmen der «3-Bäder-Betrachtung» des Stadtrats (siehe Kasten).   

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.