×
Bauarbeiten bei der Oberen Geerenstrasse

Verkehr in Gockhausen wird kurzzeitig umgeleitet

Mitten in Gockhausen wird am 18. und 19. August im Bereich der Kreuzung Obere Geeren-, Tobelhof- und Gockhauserstrasse der Belag erneuert. Während dieser Zeit bleibt die Einfahrt in die Obere Geerenstrasse gesperrt.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 11. August 2020, 09:43 Uhr Bauarbeiten bei der Oberen Geerenstrasse
Die Einmündung der Oberen Geerenstrasse bleibt während zwei Tagen für den motorisierten Verkehr gesperrt.
Plan: PD

Am Dienstag und Mittwoch, 18. und 19. August, erhält die Strassenkreuzung im Bereich Obere Geeren-, Tobelhof- und Gockhauserstrasse im Zentrum von Gockhausen einen neuen Belag. Wie das kantonale Tiefbauamt mitteilt, ist dafür eine Anpassung der Verkehrsführung nötig. 

Während der zwei Bautage bleibe die Einmündung der Oberen Geerenstrasse «aus Gründen der Verkehrs- und Arbeitssicherheit» für den motorisierten Verkehr gesperrt. Die Obere Geerenstrasse ist in dieser Zeit nur über die Buchrain- oder die Untere Geerenstrasse erreichbar. Die entsprechenden Umleitungen sind laut dem Tiefbaumt signalisiert. 

Busbetrieb nicht tangiert 

Eine neue Verkehrsführung gibt es im Kreuzungsbereich auch für Fussgänger und Velofahrer. Für sie ist während der Bauzeit ebenfalls eine lokale Umleitung signalisiert. Die beiden Übergänge für Fussgänger der Oberen Geerenstrasse, der Fussgängerstreifen sowie die Passerelle, bleiben bestehen.

Keinen Einfluss hat die Sperrung auf den Betrieb der Buslinie 751. Diese verkehrt laut der Mitteilung des Tiefbauamts normal in beide Richtungen. 

Kommentar schreiben

Kommentar senden