×
Wetter im Zürcher Oberland

Nach Regenschauern rollt die Hitzewelle an

Der Sommer kehrt zurück. Meteorologen erwarten ab Freitag eine Hitzewelle mit viel Sonnenschein und warmen Temperaturen – auch im Zürcher Oberland.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 05. August 2020, 11:28 Uhr Wetter im Zürcher Oberland

Das Wetter schlägt Kapriolen. Vor wenigen Tagen gab es heftige Regenschauer im Zürcher Oberland, vielerorts kam es zu Sturmböen und Gewittern sowie Neuschnee in den Alpen. Nach ein paar kühleren Tagen soll gemäss Meteonews nun eine Hitzewelle anrollen. Am Freitag werden die Temperaturen in der Schweiz wieder deutlich ansteigen. 

Von einer Hitzewelle sei dann die Rede, wenn es mindestens fünf Tage hintereinander 30 Grad und mehr gebe. Das sei vielerorts im Flachland und in den tiefer gelegenen Alpentälern ab Freitag der Fall. Die warmen Tage der letzten Woche sind laut Meteonews ebenfalls heiss gewesen. Weil die warmen Temperaturen aber nur zirka drei Tage anhielten, spricht Meteonews eher von einer Hitze-Episode oder einem Hitzeintervall. 

Temperaturrekorde nicht in Sicht

Der Grund für das bevorstehende heisse und sonnige Wetter liegt laut Meteonews in einem ausgeprägten Hochdruckrücken, der sich von der Iberischen Halbinsel über den Alpenraum bis nach Nordeuropa erstreckt und sehr stabil ist. Höchstens in den Bergen sind ab Sonntag oder Montag jeweils am Nachmittag lokale Hitzegewitter möglich. Die maximalen Temperaturen dürften während der Hitzewelle gegen Mitte der nächsten Woche erreicht werden, örtlich liegen bis gegen 35 Grad drin. Für absolute Temperaturrekorde wird es aber aller Voraussicht nach nicht reichen. 

Kommentar schreiben

Kommentar senden