×
Pionierprojekt des Werkheim Uster

Das Inklusions-Gewerbezentrum heisst «Mehrwerk»

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 05. August 2020, 13:15 Uhr Pionierprojekt des Werkheim Uster
Im Gebäude am Industriepark 1/3 im Ustermer Lorenquartier realisiert das Werkheim Uster ein innovatives Inklusionsprojekt.
Foto: PD

Das Werkheim Uster geht mit seinem Pionierprojekt im Lorenquartier neue Wege in Sachen Inklusion. Im Gewerbezentrum am Standort Industriepark 1/3 sollen künftig Menschen mit Beeinträchtigung und eingemietete Firmen unter einem Dach zusammenarbeiten. Nun ist klar, wie das geplante Gewerbezentrum heissen soll: «Mehrwerk». Das schreibt das Werkheim Uster in einer Mitteilung.

«Im neuen Mehrwerk ist Inklusion nicht nur Theorie, sie soll tagtäglich gelebt werden», wird Daniel Dietrich, Geschäftsbereichtsleiter Betriebe im Werkheim Uster und Leiter des Projekts, in der Mitteilung zitiert. Mit dem neuen Namen wolle man die neuen Formen und Möglichkeiten der inklusiven Zusammenarbeit zum Ausdruck bringen. Im Gewerbezentrum wird das Werkheim Uster ab 2021 mit einer eigenen Produktion und mit Dienstleistungen für Unternehmen tätig sein. Das Projekt soll Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen ermöglichen «mitten in der Gesellschaft mit anderen zusammenzuarbeiten». 

 

 

Kommentar schreiben