×

«Es würde wohl bei kleinsten Umbauten wie beim Denkmalschutz laufen»

Der Kanton überarbeitet derzeit sein Inventar der Landschaftsschutzobjekte. Schlatt und Bauma üben am Vorschlag Kritik. Sie befürchten Mehraufwand bei der Abwicklung von Baugesuchen und den Verlust der Gemeindeautonomie.

Rolf
Hug
Landschaftsschutz-Inventar im Tösstal
Oberschlatt läge neu vollständig in der «Agrarlandschaft Girenbad-Schauenberg».
Archivfoto: Massimo Diana

Wie viel Landschaftsschutz darf es sein? Diese Frage stellt sich im Zusammenhang mit dem Kantonalen Inventar der Landschaftsschutzobjekte. Der Kanton hat dieses überarbeitet und bis Ende Juni eine Anhörung bei den Gemeinden durchgeführt. Auch Fachverbände konnten Stellung dazu nehmen.

Kein Mehrwert

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.