×
Seltenes Spektakel

Komet Neowise ist mit blossem Auge sichtbar

In diesen Tagen ist ein seltenes Himmelsschauspiel zu beobachten. Komet Neowise ist von der Schweiz aus mit blossem Auge zu sehen.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 23. Juli 2020, 12:30 Uhr Seltenes Spektakel

Komet Neowise war während der gesamten Woche praktisch die ganze Nacht über am Himmel zu beobachten. Am heutigen Donnerstag kommt noch dazu, dass der Komet den erdnächsten Punkt erreichen wird. Danach dürfte es von Tag zu Tag schwieriger werden, Neowise zu beobachten.

«Schmutziger Schneeball»

Kometen bewegen sich wie Planeten um die Sonne – einfach auf viel extremeren Ellipsen. Laut Wikipedia wird Komet Neowise, der momentan am Nachthimmel zu bewundern ist, erst wieder im Jahr 8850 vorbeischauen.

Darum nutzen viele Astro-Fans die momentan klaren Nächte, um einen Blick auf den «schmutzigen Schneeball» zu erhaschen. Momentan befindet sich der Komet in Sonnennähe, und die Wärme bringt das Eis zum Verdampfen. Die Gas- und Schmutzteilchen werden vom Sonnenwind weggeblasen – und der Schweif vom Licht beleuchtet. Darum sieht man den Kometen überhaupt – denn eigentlich ist er nur zwischen 3 und 5 Kilometer gross.

Wer jetzt aber meint eine imposant helle Erscheinung am Himmel zu sehen, täuscht sich. Vor allem bei Lichtverschmutzung in Stadtnähe muss man ab 22.30 Uhr schon ganz genau nach Nordwesten schauen, um einen schwachen, fast senkrechten Strich zu entdecken.

Tipp: Mit einem Handy oder Fotoapparat mit Langzeitbelichtung draufhalten – und staunen!

Aufruf
Liebe Leserinnen und Leser, haben Sie den Kometen auch fotografiert? Schicken Sie uns Ihre Bilder via E-Mail: redaktion@zol.ch  (Name und Ort der Aufnahme nicht vergessen). Die schönsten Fotos zeigen wir im Artikel.

Kommentar schreiben

Kommentar senden