nach oben

Anzeige

Bei der Ausfahrt Mönchaltorf kam es zu einem Selbstunfall. Symbolbild Kantonspolizei

Selbstunfall auf Forchautobahn

Kurz vor 7 Uhr ist es auf der Forchautobahn zu einem Selbstunfall gekommen.

Bei der Ausfahrt Mönchaltorf kam es zu einem Selbstunfall. Symbolbild Kantonspolizei

Veröffentlicht am: 22.07.2020 – 07.00 Uhr

Am Mittwochmorgen um 6.50 Uhr kam es auf der Forchautobahn zu einem Selbstunfall, wie die Kantonspolizei Zürich auf Anfrage bestätigt. Der Unfall ereignete sich bei der Ausfahrt Esslingen in Richtung Zürich.

Die Kantonspolizei geht davon aus, dass die Fahrerin dabei nur leicht verletzt wurde. Die Lenkerin habe angegeben, noch einen Arzt aufsuchen zu wollen.


Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ein Kommentar ein.

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar mit Ihrem Vor- und Nachnamen.
* Pflichtfeld

Anzeige

Anzeige