×

Benjamin Fischer spricht von «mieser Schmierenkampagne»

Die SVP Zürich soll Mitglieder mit einer sogenannten «Ehrencharta» auf Linie bringen. Der Volketswiler Parteipräsident Benjamin Fischer wiegelt ab.

Kevin
Weber
Volketswiler SVP-Präsident über «Ehrencharta»
SCHWEIZ UEBERBRUECKUNGSRENTE
SVP-Kantonsrat Benjamin Fischer, ZH, vom Referendumskomitee aeussert sich an einer Medienkonferenz zum Bundesgesetz ueber Ueberbrueckungsleistungen für aeltere Arbeitslose, am Donnerstag, 9. Juli 2020, in Bern. (KEYSTONE/Peter Schneider)
SVP-Präsident Benjamin Fischer kann die Aufregung um die «Ehrencharta» nicht verstehen
PD

Die Zürcher SVP und ihr Volketswiler Präsident Benjamin Fischer haben mit Autoritarismus-Vorwürfen zu kämpfen. SVP-Mitglieder, die für ein Amt kandidieren, müssten eine sogenannte Ehrencharta unterzeichnen, dies berichtete jüngst der «Tages-Anzeiger».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.