×

Wird aus dem Turnhallenflop ein Tummelplatz für Krabbeltiere?

Der Ustermer Stadtrat hat einiges unternommen, um die temporäre Dreifachturnhalle im Buchholz zu verkaufen. Trotzdem bleibt er auf den Abbaukosten sitzen. Mit dem Abbruch will er nun ein Biodiversitätsprojekt realisieren.

David
Marti
Uster kann Halle nicht verkaufen
Wir nun entsorgt, statt verkauft: Die Dreifachturnhalle im Buchholz in Uster.
Seraina Boner

Die temporäre Dreifachturnhalle im Buchholz war für die Stadt Uster ein «Ladenhüter» und wird nun teuer entsorgt, statt verkauft. Über eine entsprechende Weisung mit Kredit für den Rückbau wird der Gemeinderat im September entscheiden. Stadträtin Karin Fehr (Grüne) ist  trotz gescheitertem Verkauf «froh, dass wir nun das Geschäft abschliessen können.»  

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.