×

Das Veloverleihsystem bleibt umstritten

Seit fast einem Jahr gibt es in Dübendorf Velos von Publibike. Die erste Zwischenbilanz fällt durchzogen aus.

Lukas
Elser
Wie entwickelt sich Publibike in Dübendorf?
Der Stadtrat will mit Publibike die Velonutzung in der Stadt fördern.
Archiv

Das Veloveleihsystem der Postauto-Tochtergesellschaft Publibike ist im September 2019 von Zürich ins Glattal gezogen. Seither können die Einwohner von Dübendorf, Opfikon, Wallisellen und Kloten an eigens dafür vorgesehenen Stationen E-Bikes und herkömmliche Velos mieten. Die Infrastrukturkosten übernimmt Publibike. Im Sinne der Veloförderung leisten die Partnerstädte aber einen finanziellen Beitrag. Im Fall von Dübendorf sind es jährlich 21'000 Franken, dies über fünf Jahre.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.