×

Verfremdete Wesen mit kritischem Blick

Seit Anfang Juli hängen zwischen dem Ustermer Stadthaus und der Villa am Aabach die Kunstplakate von Michael Wyss. Ein Spaziergang entlang der Werke lässt die Betrachterin stutzen, herumschauen und näher ans Plakat treten.

Deborah
von Wartburg
Neue Kunstplakatserie in Uster
Die Kunstplakate in Uster wurden dieses Jahr von Michael Wyss gestaltet.
Fotos: Deborah von Wartburg

Ist das da ein verrutschtes Auge, der Lauf einer Pistole oder eine Brust? Bei den Plakaten von Michael Wyss, die seit dem ersten Juli zwischen Stadthaus und Villa am Aabach hängen, lohnt es sich, stehenzubleiben. Die acht Bilder des bekannten Ustermer Künstlers sind so gestaltet, dass bei der Betrachterin mehrere Assoziationsebenen angesprochen werden. Wenn man sich die Zeit nimmt und das Kopfkino anwirft, ereignet sich auf den Plakaten eine Szene nach der anderen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.