×

Verfremdete Wesen mit kritischem Blick

Seit Anfang Juli hängen zwischen dem Ustermer Stadthaus und der Villa am Aabach die Kunstplakate von Michael Wyss. Ein Spaziergang entlang der Werke lässt die Betrachterin stutzen, herumschauen und näher ans Plakat treten.

Deborah
von Wartburg
Neue Kunstplakatserie in Uster
Die Kunstplakate in Uster wurden dieses Jahr von Michael Wyss gestaltet.
Fotos: Deborah von Wartburg

Ist das da ein verrutschtes Auge, der Lauf einer Pistole oder eine Brust? Bei den Plakaten von Michael Wyss, die seit dem ersten Juli zwischen Stadthaus und Villa am Aabach hängen, lohnt es sich, stehenzubleiben. Die acht Bilder des bekannten Ustermer Künstlers sind so gestaltet, dass bei der Betrachterin mehrere Assoziationsebenen angesprochen werden. Wenn man sich die Zeit nimmt und das Kopfkino anwirft, ereignet sich auf den Plakaten eine Szene nach der anderen.