×

So trotzt Usters Open-Air-Kino dem Coronavirus

Am Freitag beginnt das Open-Air-Kino in Uster. Die Veranstalter hatten bis zum Schluss mit unterschiedlichen Schutzvorgaben zu kämpfen. Und auch das Filmprogramm blieb nicht unberührt.

Deborah
von Wartburg
Tracing-App und freie Sitze
Das Ustermer Open-Air-Kino findet wie jedes Jahr statt - diesmal aber mit Schutzkonzept.
Archivbild: Christian Merz

Die Ustermer Open-Air-Kino-Saison wird am Freitag, 24. Juli, offiziell eröffnet. Corona zum Trotz. Die Veranstalter haben noch bis zuletzt an einem griffigen und verträglichen Schutzkonzept herumgeschraubt. Das Problem: Das Open-Air-Kino, das von Coop gesponsert wird, findet in der selben Art wie in Uster in der ganzen Schweiz statt. Die Vorschriften der einzelnen Kantone ändern sich aber laufend und sind zum Teil unterschiedlich. Die Veranstalter richten sich im Konzept deshalb nach den Richtlinien von Procinema, dem Dachverband der Schweizer Kinos.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.