×

Asseln als lebendige Alarmanlage

«Es gibt eine Wüstenassel, die kann individuell jeden einzelnen ihrer Nachkommen erkennen unter Tausenden von anderen.» Diese Aussage von Barbara König, Professorin für Zoologie, regt Guy A. Langs Gedanken an.

Redaktion
Züriost
Aufgefallen – gedacht

Asseln, das sind doch die kleinen, grauen, unsympathischen Krabbeltiere, die in Kellern, Gärten und Blumenbeeten herumwuseln? Immer im Feuchten und Dunkeln? Also bisher habe ich die Kleinstkrebse höchstens als lästiges Ungeziefer wahrgenommen, dass sie so etwas wie Wahrnehmungsvermögen besitzen, auf diese «absurde» Idee wäre ich nie gekommen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.