×

Wird im Foodsharing-Kühlschrank gehamstert?

Der Gemeinschaftskühlschrank auf dem Zeughausareal ist so begehrt, dass er sich oft innert kürzester Zeit leert. Anders als manche Ustermer sieht Initiantin Meret Schneider darin kein Problem.

Laura
Hertel
Ansturm auf Ustermer Vorzeigeprojekt
Obwohl Foodsharer den Gemeinschaftskühlschrank täglich auffüllen, trifft man ihn oft leer an.
Archivfoto: Christian Merz

Nach einer coronabedingten Pause ist der Foodsharing-Kühlschrank auf dem Zeughausareal seit Mitte Mai wieder in Betrieb – und wird von der Ustermer Bevölkerung auch rege genutzt. Das Brot von gestern geht dort weg wie frische Weggli. In letzter Zeit ist der Ansturm auf die abgegebenen Lebensmittel gar so gross, dass manche vermehrt einen abgegrasten Kühlschrank vorfinden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.