×

Polizei konnte Vandalen von Rikon schnappen

Zwei Personen hinterliessen Mitte Mai in Rikon eine Spur der Verwüstung und richteten einen grossen Sachschaden an. Die Polizei konnte die beiden nun fassen.

Redaktion
Züriost
Bei Hausdurchsuchung
Bei der Baustelle der neuen Avia-Tankstelle richteten die Vandalen besonders grossen Schaden an.
Archivfoto: Rolf Hug

Wie von Sinnen müssen zwei Personen Mitte Mai in Rikon gewesen sein. Wie die Kantonspolizei damals mitteilte, haben sie bei der Baustelle der Avia-Tankstelle eimerweise Farbe ausgeleert, Türen von Neuküchen abgerissen und mit Wasser Räume und das Treppenhaus beschädigt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.