×

Leere Felder, das war gestern

Wegen dem Coronavirus musste die Tennis- und Squashhalle geschlossen bleiben. Seit gut einem Monat sind nun wieder alle Felder bespielbar. Sogar Fussballer wollten zu Beginn Tennis spielen.

Annabarbara
Gysel
Tennis- und Squashhalle in Wila
Auf den beiden Tennisplätzen in der Wilemer Halle dürfen sich die Spieler wieder austoben.
Annabarbara Gysel

An den Tag, als der Bundesrat die Öffnung nach dem Corona-Lockdown bekannt gegeben hat, kann sich Corina Rufibach noch bestens erinnern. «Ich hatte schlaflose Nächte», gesteht die Geschäftsführerin der Tennis- und Squashhalle Felsenegg AG in Wila. «Wie macht man das?», habe sie sich gefragt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.