×

Sommerferien bringen Ranger ins Schwitzen

Wegen der Corona-Krise suchen an warmen Tagen mehr Leute an den Seen Erholung. In den Naturschutzgebieten kommt es daher zu mehr Regelverstössen. Auf Patrouille am Pfäffikersee mit Ranger Niklas Göth.

Laura
Hertel
Regelverstösse am Pfäffikersee
Niklas Göth, Ranger am Pfäffikersee, bei der Arbeit. 28.6.2020
Die Ranger der Greifensee-Stiftung sorgen im Naturschutzgebiet für Recht und Ordnung.
Seraina Boner

Am Wochenende sind einige Menschen an den Pfäffikersee gepilgert. Sie pumpen ihre Gummiboote auf, planschen im Wasser oder bräunen sich in Badehosen an der Sonne. Niklas Göth hingegen ist weniger leicht bekleidet. Mit Wanderschuhen und Rucksack ausgerüstet steht er am Seequai. Von seiner hellbraunen Uniform baumelt ein Badge des Kantons mit der Aufschrift «Information und Aufsicht».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen