×

Mohrenköpfe, Kolonialismus und problematische Denkmäler

Standpunkt-Autor Dominik Landwehr macht sich Gedanken über Rassismus in der Schweiz. Und er kommt zum Schluss, dass es richtig ist, sich immer wieder mit der eigenen Geschichte auseinanderzusetzen.

Redaktion
Züriost
Standpunkt
Pixabay / züriost

Und wieder einmal peitschen Empörungswellen durch die Schweiz: Es geht um Mohrenköpfe und neuerdings um Kolonialismus.

Beginnen wir mit den Mohrenköpfen. Eigentlich ist ja alles gesagt, auch ich hab schon mal darüber geschrieben. Deshalb mache ich es kurz. Im Volksmund heisst die Süssigkeit weiterhin so. Die Versuche, das Wort mit dem Moralfinger auszumerzen, fruchten nicht, und ich muss dabei an die Pädagogen denken, die den Kindern das Fluchen verbieten wollen. Geht nicht.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.