×

Dieser «Schandfleck» soll bald aus Wetzikon verschwinden

Dieser «Schandfleck» soll bald aus Wetzikon verschwinden

Der nordwestliche Teil des von Schadstoffen belasteten Gaswerkareals soll saniert werden. Das forderte die Grüne Partei in einem Postulat. Trotz Abwehrhaltung des Wetziker Stadtrats fand ihr Anliegen im Parlament Gehör.

Tina
Schöni
Parlamentsdebatte über Gaswerkareal
Das Gaswerkareal in Medikon macht laut dem Grüne-Gemeinderat Martin Wunderli keine gute Falle.
Martin Wunderli

Der erste Schritt ist getan. Der südliche Teil des ehemaligen Gaswerkareals in Medikon ist von Schadstoffen befreit worden. Das Projekt rund um den dort geplanten Neubau des Werkhofgebäudes schreitet voran. Nächste Woche ist die Grundsteinlegung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.