×

Das Oberland strahlt blutrot

Die Night of Light brachte am Montagabend nach Eindunkeln etliche Oberländer Firmen aus dem Eventbereich zusammen, um auf ihr Elend aufmerksam zu machen.

David
Kilchör
Night of Light
Night of Light. Bilder 1-3: Römerkastell Pfäffikon. Bilder 4-6: ref. Kirche Pfäffikon. Bilder 7/8: Kulturfabrik Wetzikon. Bilder 9-11: Zürcherstrasse 47/49, Wetzikon (im Hintergrund die beleuchtete Kulti 22.6.2020
Das Feuerwerk auf dem Römerkastell in Pfäffikon eröffnete das Spektakel kurz nach 22 Uhr.
Seraina Boner

Es ist ein Spektakel, wie man sie sonst an Montagabenden nicht sieht: Das Oberland erstrahlt in Rot. Hinter der Aktion zwischen 22 und 24 Uhr stecken unzählige Firmen und Veranstalter aus der Eventbranche. Und ihr Anlass ist alles andere als freudig. Wegen Coronaeinschränkungen steht die gesamte Branche vor dem Abgrund. Sie rechnet im schlimmsten Fall mit etlichen Tausend Arbeitslosen und unzähligen insolventen Firmen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.