×

Ein Ruf nach Ustermer Ruftaxis wird laut

Der Grüne Gemeinderat Patricio Frei will mit Ruftaxis abgelegene Quartiere in Uster anbinden. Die Effizienz dieser Massnahme ist jedoch umstritten.

Deborah
von Wartburg
Umstrittene Idee
Dieser Rufbus verkehrt in Brugg. Das Konzept soll nun auch für Uster geprüft werden.
Symbolbild: Screenshot Youtube

Es geht um Orte wie Werrikon, um das Altersheim Dietenrain oder das Industrieareal Trümpler. Die Anwohner und Arbeiter dieser Gebiete können nicht auf ein ausgebautes ÖV-Netz zählenund sind darum vom Rest der Stadt Uster abgeschnitten. Das beklagt der Grüne Gemeinderat Patricio Frei. Deshalb hat er den Stadtrat mit einem Postulat dazu aufgefordert eine Einführung von Ruftaxis oder Rufbussen für diese Orte zu prüfen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.