×

Velogeschäfte in der Region laufen besser denn je

Der Ansturm auf die Velogeschäfte im Zürcher Oberland ist in diesem Jahr trotz Corona enorm. Nebst Stress und Freude löst der Boom aber auch Personalmangel und Lieferengpässen aus.

Tina
Schöni
Dank Coronavirus und Lockdown
Velo TröhlerPatrick Krebs12.6.2020
Selten gibt es in den Werkstätten der regionalen Velogeschäfte so viel zu tun.
Seraina Boner

Die Zahlen sind rekordverdächtig. 2019 verkaufte Stefan Nauer aus Volketswil in seinem Bike-Center in Hegnau 180 Velos. Dieses Jahr reichten ihm ein paar Monate aus, um 190 Stück abzugeben. Velos und insbesondere E-Bikes seien schon länger sehr beliebt, sagt er. «Aber das ist mit Abstand eines der besten Jahre.»

«Bei den E-Bikes erlebten wir einen Verkaufszuwachs von bis zu 25 Prozent.»

Hermann Tröhler, Geschäftsführer von Velo Tröhler in Fehraltorf

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.