×

Der Metzger aus Turbenthal und James Schwarzenbach

Am 7. Juni 1970 stimmten die Schweizer Männer über die Überfremdungsinitiative von James Schwarzenbach ab. Es war bereits der zweite solche Vorstoss. Der erste kam aus dem Tösstal, mit dem Metzgermeister Rudolf Ott in einer der wichtigen Rollen. Eine Rekonstruktion.

Redaktion
Züriost
Erste Überfremdungsinitiative
Rudolf Ott aus Turbenthal war nicht nur Metzgermeister,…
Familienarchiv Christian Meier, Turbenthal

In den 1960er Jahren kannte jedes Kind den Namen Schwarzenbach. Der rechtskonservative Zürcher Nationalrat mit aristokratischem Auftreten und feinen Manieren hatte einem Anliegen der damaligen Nationalen Aktion gegen die Überfremdung von Volk und Heimat seine Unterstützung und seinen Namen gegeben. Die Wogen gingen im Vorfeld der Abstimmung vom 7.Juni 1970 hoch, vereinzelt kam es sogar zu Schlägereien.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.