×

Wieso Schwerelosigkeit Corona-Erkrankungen beeinflusst

Unter speziellen Schutzbedingungen fanden an Bord des Forschungsflugzeugs «Zero-G» Experimente in der Schwerelosigkeit statt. Darunter eines, das schwere und tödliche Verläufe einer Coronavirus-Erkrankung reduzieren könnte.

Laurin
Eicher
Forschungskampagne in Dübendorf
Forscherinnen während einer der Phasen von 20 Sekunden Schwerelosigkeit.
pd

Am Donnerstag kurz nach 13 Uhr erteilt der Tower der Maschine «Zero-G» die Landeerlaubnis auf dem Flugplatz Dübendorf. Die Räder erzeugen weissliche Rauchschwaden, als die Maschine des Typs Airbus A310 aufsetzt. Das Flugzeug ist von einer Forschungsmission über dem Mittelmeer zurückgekehrt. An Bord: Acht Experimente, die unter kurzzeitiger Schwerelosigkeit durchgeführt wurden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.